Brandmeldeanlage

SECARE stellt Schnittstellen zur Verfügung, um baurechtlich geforderte Brandmeldeanlagen (DIN 14675) oder Hausalarmanlagen in das objektspezifische Informationsmanagement einzubeziehen.
Dabei ist SECARE als ergänzende Maßnahme zur Brandfrüherkennung zu verstehen, die das hauseigene Personal zeitnah mit den notwendigen Informationen versorgt.

Sofern keine zwingenden behördlichen Auflagen vorhanden sind, bietet SECARE die Möglichkeit handelsübliche Rauchmelder direkt aufzuschalten, zu überwachen und somit einen hausinternen Sicherheitsstandard zu gewährleisten.