Meldetechnik

SECARE bietet die Möglichkeit der Erfassung, Dokumentation und gezielten Weiterleitung beliebiger Gefahren- und Störmeldungen.

Beispiele solcher Warnfunktionen bei Gefahr- und technischen Störungen sind:

  • Störmeldungen der Heizungsanlage
  • Unterschreitung von minimalen und maximalen Raumteperaturen
  • Wassermelder in Technikräumen und Bädern
  • Ausfall von Korridor- und Treppenhausbeleuchtungen
  • Brandfrühwarnung

Technische Störmeldungen werden zeitabhängig weitergeleitet:

  • Darstellung auf Meldetableau
  • Klartextmeldung auf DECT-Handset
  • SMS auf Smartphone

Beispiel: Der diensthabende Haustechniker wird per SMS über den Ausfall einer haustechnischen Funktion informiert und kann dadurch zeitnah die notwendigen Maßnahmen einleiten.